Bauvorhaben und Naturschutz
Eine Checkliste
Start > Inhalt > 1. Allgemeines > 1.8. Abfälle und Abwasser

1.8. Abfälle und Abwasser

Eine sachgerechte Entsorgung von Abfällen und Abwässern ist Teil des umfassenden Um­welt­schutzes auf Baustellen.
 
1.8.1. Bauabfälle trennen und sachgerecht entsorgen.
 
1.8.2. Sonderabfälle wie Schmier- und Hydrauliköle, Holzschutzmittel, flüssige und feste Mal­erei­ab­fälle, Lösungsmittel oder mit Schadstoffen verun-reinigtes Erdreich nicht mit anderen Ab­fällen vermischen.
 
1.8.3. Wassergefährdende Bauabfälle in wasser- und öldichten Containern sammeln.
 
1.8.4. Baustellenabwässer in Absetzbecken und Neutralisationsanlagen aufbereiten und reinigen, da sie oft einen hohen Gehalt an mineralischen Feinstoffen und einen hohen pH-Wert auf­weisen.


Fotos
 
Abfälle sind sachgerecht zu trennen. Problemstoffe sind so zu lagern, dass eine Umweltgefährdung ausgeschlossen ist.


Weiterführende Informationen
 
Ämter für Umweltschutz von Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden: Bau­stel­len­ab­wässer. Umweltschutz auf der Baustelle Register 8. 16 S., Download pdf (1.144 kb)

© UMG Umweltbüro Grabher | Meinradgasse 3, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 65564 | office@umg.at | www.umg.at