Bauvorhaben und Naturschutz
Eine Checkliste
Start > Inhalt > 4. Begrünung > 4.8. Abzäunung

4.8. Abzäunung

Frisch begrünte Flächen müssen durch Abzäunung vor Beweidung, Tritt und Befahrung geschützt werden, bis sich eine stabile Vegetationsdecke entwickelt hat.


Fotos
 
Frisch rekultivierte Bereiche – hier durch Sodentransplantation – sind zunächst vor Beweidung zu schützen.


© UMG Umweltbüro Grabher | Meinradgasse 3, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 65564 | office@umg.at | www.umg.at